AlpHouse Logo
HomeContactSitemapImprint
//Philosophy
//Project aims
//Offers
//Pilot Regions & SMEs
//Media Reports
//News & Events
//About us
//Newsletter
//Downloads
Enter the Information Platform
 
You are here:News & Events > AlpHouse Massivbau Modul 5
 

AlpHouse Massivbau Modul 5

 

Putz und historische Putztechniken in Theorie und Praxis

 

TEILNEHMERKREIS: Führungskräfte und Mitarbeiter des Bauhaupt- und -nebengewerbes, Bauherren und Planer


INHALT:
• Eigenschaften von Kalken
• Herstellungsmethoden
• Ökologische und baubiologische Aspekte
• Chemische und physikalische Eigenschaften
• Entstehung und Vorkommen in Rücksicht auf spezifische regionale Situationen
• Verarbeitungstechniken bei Objekten im Bestand
• Sumpfkalk-Produkte, Zuschlagsstoffe und Pigmente
• Sumpfkalk und Schimmelbildung


ZIEL:
Der Baustoff Kalk ist seit Jahrhunderten bewährt und erlebt derzeit wegen seiner vielfältigen positiven Eigenschaften und Einsatzgebiete eine Renaissance. Kalkputze bieten z. B. ein großes Spektrum an Oberflächengestaltungsmöglichkeiten - von Spachtel- über Stuccotechniken bis hin zu verschiedenen Feinputzen. Ziel dieses Moduls ist es, einen Überblick über diese verschiedene Einsatz- und Verarbeitungsmöglichkeiten von
Sumpfkalk zu vermitteln. Neben der Erarbeitung theoretischer Grundlagen werden die Techniken der Anwendung auch praktisch geübt.


VORTRAGENDE: Katrin Dullinger MBA, Salzburg


KURSBEITRAG: Die Teilnahme ist kostenlos.
Wegen der Begrenzung der Teilnehmerzahl bitten wir um frühzeitige Anmeldung.


HINWEIS: Beim Besuch von mehreren Modulen wird dringend empfohlen, Modul 1 zu besuchen.


TERMIN: 21. Juni 2011, Di 8.00 - 17.00


ORT: BAUAkademie Salzburg, Moosstraße 197, 5020 Salzburg

 
AlpHouse © 2010 - 2018 AlpBC and AlpHouse are projects of the European Union (EU) in cooperation with the Working Group of Alpine Countries (ArgeAlp), lead by the Chamber of Trade and Crafts for Munich and Upper Bavaria (HWK)